Unsere Partner


  • CAFM RING e.V.

  • DACH

  • FBMT

  • FEMAK

  • IFHE

  • IFHE-Europe

  • MedEcon Ruhr

  • OPIK

  • WGKT

Der Verband für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb, CAFM RING e.V., ist ein Zusammenschluss von IT-, Beratungs- und Dienstleistungsanbietern, die sich für ein standardisiertes und digitales Datenmanagement vor allem aus Perspektive des Gebäudebetriebs einsetzen.

zum Internetauftritt von CAFM Ring e.V.

ist eine Kooperation der Krankenhausverbände aus den Ländern

Deutschland (D), Österreich (A), Schweiz(C), Holland (H).

Im Forum DACH tauschen die Krankenhaustechnikervereinigungen aus Deutschland, Holland, Österreich und der Schweiz Wissen –  neueste Erkenntnisse, Kennzahlen und Best Practice,… –  aus. Sie bündeln ihre Kompetenzen, um technischen Sachverstand in europäische Gesetze, Verordnungen und Normen einfließen zu lassen und der berufsständischen Vertretung ihrer Mitglieder mehr Nachdruck zu verleihen. In verschiedenen Arbeitsgruppen werden Lösungen für Themen erarbeitet, die den Technikmanagern im Gesundheitswesen besonders unter den Nägeln brennen.

Das Gremium wurde gegründet, um sich in der deutschen Mustersprache in kleinem internationalen Rahmen über einheitliche Ziele und Lösungen zu verständigen

Der fbmt (Fachverband Biomedizinische Technik e.V.) setzt sich für die Belange von Medizintechnikern und -ingenieuren ein und trägt als Interessenverband zur Weiterentwicklung der Medizintechnik bei. Die Mitarbeit in DIN-, DKE- und ISO-Normungsgremien zählt ebenso zu den Aktivitäten der fbmt-Experten wie themenspezifische Beratung und fachliche Unterstützung. Stellungnahmen, insbesondere in Bezug auf Gesetzesänderungen im Medizinprodukterecht sind dabei ein wichtiges Instrument, um die gemeinsamen Interessen der fbmt-Mitglieder zu vertreten. Mit Fach- und Regionaltagungen fördert der Verband sowohl die Weiterbildung als auch die Vernetzung seiner Mitglieder.

zur Internetseite der FBMT

Der Fachverband für Einkäufer, Materialwissenschaftler und Logistiker im Krankenhaus ist der einzige neutrale Berufsverband von Einkaufsmitarbeitern im Gesundheitswesen. Hier können sich diese zu allen Themengebieten Ihrer Tätigkeit neutral austauschen. Innovationen und aktuelle Themen werden von Experten und Kollegen vorgestellt und diskutiert.

zur Internetseite der femak

Die International Federation of Hospital Engineering bietet Krankenhaustechnikerorganisationen eine Plattform für den weltweiten internationalen Austausch und Wissenstransfer über neueste Erkenntnisse im technischen Gesundheitswesen.

zum Internetauftritt der IFHE

In der europäischen Untergruppe der International Federation of Hospital Engineering tauschen sich Technikervereinigungen auf europäischer Ebene über aktuelle Fragen des Technikmanagements im Gesundheitswesen aus. Derzeit sind Technikervereinigungen aus 12 Staaten in der IFHE-Europe aktiv: Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Niederland, Österreich, Norwegen, Italien, Portugal, Schweiz und Spanien.

zum Internetauftritt von IFHE Europe

MedEcon Ruhr ist die gemeinsame Adresse der Gesundheitswirtschaft in Deutschlands größtem Ballungsraum. Rund 150 Einrichtungen aus Klinikwirtschaft und Gesundheitsversorgung, Lebenswissenschaften und Versorgungsforschung, kommunalen Einrichtungen und zuliefernden Branchen sind im MedEcon Ruhr e.V. organisiert.

Das Forschungsprojekt OPIK (Optimierung und Analyse von Prozessen im Krankenhaus) befasst sich gemeinsam mit Partnern aus der Industrie, Wissenschaft und Verbänden, aber insbesondere mit einer stetig wachsenden Gruppe von Krankenhauspartnern mit der Analyse und Optimierung von Facility Management (FM) Prozessen in Krankenhäusern. Ziel des Projekts ist, ein umfassendes Verständnis für die komplexen Prozesse auf den unterschiedlichen Ebenen des FM im Krankenhaus zu entwickeln. Die transparente Darstellung der Prozesse mittels eines produktorientierten Ansatzes ermöglicht ein umfassendes Leistungsbenchmarking und das Aufdecken von Optimierungspotentialen. Übergeordnetes Ziel ist die optimale, effiziente Unterstützung der Kernprozesse Heilen und Pflegen im Krankenhaus.

zur Internetseite von OPIK

Ziel der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Krankenhaustechnik (WGKT) ist die Förderung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Krankenhaustechnik. Die Gesellschaft unterstützt dabei aktiv die Forschung zu zukunftsweisenden Fragestellungen der Krankenhaustechnik und der Technikorganisation.

zur Internetseite der WGKT